Wie gebraucht man ätherische Öle?

1. Inhalation:
Idealerweise können die ätherischen Öle in einem Ultraschalldiffuser verdunstet werden – 7 bis 15 Tropfen des gewünschten Öls in den Diffuser geben und im Raum verdunsten. Dies schafft eine wohltuende und frische Atmosphäre. Für die Handinhalation – 1 Tropfen Öl in die linke Hand geben und mit der rechten Hand 3 mal im Uhrzeigersinn verreiben.

Anschließend die Handflächen vor der Nase falten und inhalieren. Auch die traditionelle Inhalationsmethode über dem Wasserbad ist möglich – 2 bis 3 Tropfen des Öls nach Zurückgehen der Wassertemperatur unter den Siedepunkt in das Wasser geben und unter einem Handtuch zehn Minuten inhalieren oder aus der Teekanne direkt aus dem Schnabel der Teekanne inhalieren.

Empfohlene Öle für den Raum: Purification, Thieves; für die Hand: Zitrone, Pfefferminze, Zedernholz, Joy; für das Wasserbad: Eukalyptus, R.C.

2. An den Pulsstellen oder Chakren auftragen:
1 bis 2 Tropfen des gewünschten Öls in der linken Hand durch dreimaliges Verreiben im Uhrzeigersinn energetisch aktivieren. Anschließend das Öl auf verschiedene Pulsstellen – an den Handgelenken, hinter den Ohren, in den Kniekehlen oder auf die Chakren auftragen. Die Einreibung der Fußsohlen erzielt eine vibrational kräftigende Wirkung auf den ganzen Körper. Auch wenn das Gefühl da ist, dass ein bestimmter Punkt oder Teil des Körpers ein Öl braucht, kann diesem Impuls gefolgt werden.

Empfohlene Öle: alle Öle, die hautverträglich sind, je nach Bedarf. Nicht direkt bzw. nur verdünnt auf die Haut auftragen: Nelke, Zimtrinde, Thymian und Oregano sowie Ölmischungen, die aus diesen Ölen bestehen wie z.B. Thieves.

3. Reflexzonen: Ätherische Öle können aufgrund ihrer Molekularstruktur die Zellmembranen sehr schnell durchdringen. So eignen sie sich besonders für das Einmassieren in Hand- und Fußreflexzonen – 1 bis 2 Tropfen des gewünschten Öls direkt auf den Reflexpunkt auftragen und mit der VitaFlex Technik einmassieren.

4. Zur Massage: Um den ganzen Körper zu entspannen, können 6 bis 18 Tropfen eines essentiellen Öls mit einem guten Massageöl wie V-6 vermischt und einmassiert werden.

Empfohlene Öle: Valor, PanAway, alle Öle des Raindrop-Sets, Cel-Lite Magic, Ortho Ease, V-6.

5. Zur Unterstützung von Muskeln, Sehnen, Gelenken und Knochen:
Dafür können 3 bis 4 Tropfen des Öls auf die gewünschten Stellen gerieben werden. Am besten einmal pro Tag eine Einreibung vornehmen – vorzugsweise vor dem Zu-Bett-Gehen. Die Öle können so über Nacht ihre Wirkung entfalten.

Empfohlene Öle: PanAway, Valor, Relieve It, Deep Relief, Helichrysum, Ortho Sport, Ortho Ease.

6. Zum Baden: Um die Schwingung des Öls vollkommen im physischen- und im Energiekörper zu erleben – 5 bis 15 Tropfen des gewünschten Öls mit Badesalz, Sahne oder Milch als Emulgator in das warme Badewasser geben.

Empfohlene Öle: Lavendel, Valor, Zedernholz, Sandelholz, Eucalyptus.

7. Zur Unterstützung eines gesunden und tiefen Schlafes: Für einen erholsamen Ausklang das Tages können vor dem Zu-Bett-Gehen 2 bis 3 Tropfen in die Fußsohlen einmassiert und hinter den Ohren und im Nacken verrieben werden. Ein paar Tropfen auf ein Tuch gegeben und neben das Kopfkissen gelegt können den Schlaf noch vertiefen.

Empfohlene Öle: Lavendel, Weihrauch, Valor, Peace & Calming.